FDP Bezirksdelegation besucht den Kulturtreff Roderbruch

Heute war ich zusammen mit Ana und Mareile zu Gast beim Kulturtreff Roderbruch. Geschäftsführerin Petra Volk und 1. Vorsitzende der tragenden Bürgerschaft Elisabeth Bannert haben uns durch die Räumlichkeiten geführt und das Angebot vorgestellt.

Der Verein wünscht sich bessere Räumlichkeiten, um noch besser wirken zu können. Das finde ich hat der Kulturtreff auch verdient, hier wird wirklich großartige Arbeit geleistet, die nicht nur den Bereich Kultur sondern auch den Bereich Soziales und Integration abdeckt. Gerne würde ich mich daher im Rat für bessere Räumlichkeiten stark machen.

Auch betreibt der Kulturtreff eine Clownswohnung am Rande des Roderbruchmarkts in einem Wohnprojekt für Flüchtlinge. Ein Teil der Förderung durch die Stadt läuft allerdings aus. Sollte der fehlende Teil nicht durch Stiftungsgelder ersetzt werden können, möchte ich mich dafür einsetzen, dass die Stadt die Förderung wieder aufnimmt und dieses tolle Projekt zu erhalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.